Infothek
Space shortcuts
Infothek GVZ
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Versichert ist das Gebäude mit seiner baulichen Hülle, dem Tragwerk, den Installationen und dem Innenausbau. Mitversichert sind bauliche Einrichtun­gen, die normalerweise zum Gebäude gehören und so befestigt oder ange­passt sind, dass sie nicht ohne wesentliche Beschädigung des Gebäudes oder erhebliche Einbusse ihres Wertes entfernt werden können. Beispiele dazu sind Kücheneinrichtungen in Wohnhäusern, Kachelöfen/Cheminées, Wandschränke, Solarenergieanlagen, Liftanlagen oder Rolltreppen.


Bei Wohnhäusern und Wohnungen sind mitversichert:

  • Elektroanlagen mit Schaltern und Steckdosen
  • Beleuchtungskörper (z.B. Einbauleuchten)
  • Telefonleitungen
  • fest installierte Heizungs- und Lüftungsanlagen
  • Sanitäranlagen (z.B. Waschbecken oder Toiletten
  • Küchenkombinationen, Geschirrwaschmaschinen, Backöfen, Kühlschränke, Tiefkühlschränke und ­-truhen, Waschmaschinen, Wäschetrockner

  • Einbauschränke, eingepasste Boden- und Teppichbeläge, Wandverkleidungen, heruntergehängte Decken


Auf Wunsch können betonierte Aussenbassins versichert werden.


Bei kollektiven Haushaltungen, wie Hotels, Restaurants, Kantinen, Spitälern, Anstalten, Heimen und Schulen, sind die der Unterkunft und der Verpflegung dienenden betrieblichen Einrichtungen (z.B. Kaffeemaschine, Fritteuse, Wäscheeinrichtung, Garderobeneinrichtung, Getränkeanlage) mitversichert.

Ähnliche Fragen

Infothek GVZ