Auf der Basis eines Modells des Interkantonalen Rückversicherungsverbandes (IRV), das sich an den Swiss-Solvency-Test (SST) der eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) anlehnt, wird das Risiko jährlich berechnet. Dabei werden die Risiken aus dem Versicherungsgeschäft und den Anlagen auf den Finanzmärkten, die jeweils aufgrund einer statistischen Betrachtung der Vergangenheit und kritischen Szenarien für die Zukunft bestimmt werden, mit den vorhandenen Rückstellungen ins Verhältnis gebracht. So lässt sich erkennen, ob die GVZ genügend Kapital zur Verfügung hat, um das Leistungsversprechen gegenüber ihren Kundinnen und Kunden einhalten zu können.

Ähnliche Fragen




Label
AbteilungFinanzenfaq-fin
ThemaRechnung / Prämienrechnungrechnung
Kategorieöffentlich-
Status

-